Noch freie Plätze bei den Spielmäusen

Gemeinsam kochen macht Spaß

Neugierig marschierten Johanna und Anton in die Küche bei den Hachinger Spielmäusen, angezogen vom Duft frischer Erdbeeren. „Was gibt es heute?“, fragten beide neugierig und freuten sich dann auf Buttermilch-Kaltschale mit Erdbeeren. „Es macht einfach Spaß, als Elternteil gemeinsam mit den Kindern zu kochen und anschließend zu essen“, meinte Susanne Haunschild-Gentz, Johannas Mutter und im Vorstand der Hachinger Spielmäuse.

Wie sie berichtete, bringt es nicht nur viele schöne Momente, wenn man im Monat zwei bis drei Vormittage oder wahlweise auch Nachmittage aktiv bei der Kindergruppe mit von der Partie ist, sondern es stärkt auch die gegenseitige Unterstützung. Da alle 15 Kinder auch die Eltern der Kameraden kennen, ist es leichter, wenn im Notfall mal der Elternteil eines anderen Kindes einspringt und das eigene abholt. Um alltägliche aber auch besondere Themen zu besprechen, finden regelmäßig Elternabende statt, wo man einander in gemütlicher Atmosphäre auch besser kennenlernt. Gleichzeitig bildet natürlich der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan das Grundgerüst der pädagogischen Arbeit.

Derzeit gibt es noch freie Plätze. Interessenten, gerne auch mit älteren Kindern, können vorbeischauen. Eine Anmeldung ist möglich unter der Telefonnummer 089 63893358.

Text und Foto: Birgit Davies
Abdruck nicht honorarfrei