Hörgeräte Reichart: Spezialisten rund ums Ohr

Kompetente Beratung rund ums Ohr

„Gutes Hören ist ein wichtiger Bestandteil der Lebensqualität, daher ist es umso wichtiger Hörverlust möglichst früh zu erkennen und etwas dagegen zu unternehmen“, meinten Benita Kiefer und Julia Vogl, Filialleiterinnen von Hörgeräte Reichart, der Mitte Januar seine sechste Filiale in Oberhaching an der Tisinstraße Ecke Hubertusstraße eröffnet hat.

Die beiden Hörakustik-Meisterinnen kümmern sich nicht nur um alle Details rund ums Thema Hörgeräte, sondern auch um Gehörschutz und Beschwerden bei Tinnitus. Unverbindlich und kostenfrei kann jeder, ob nun Kind, Jugendlicher oder Erwachsener einen Hörtest machen, der mit genauen Messungen feststellt, ob und in welchen Frequenzbereichen das Hörvermögen vielleicht eingeschränkt ist.

„Letztlich betrifft dies alle Menschen, ob nun bestimmte Berufsgruppen, die Lärm ausgesetzt sind, oder auch den Einzelnen, der in bestimmten Situationen das Gefühl hat schlechter zu hören. Da oftmals unterschiedliche Frequenzen des Gehörs von einer Verschlechterung betroffen sind, folgt dem Hörtest eine detaillierte Besprechung. „Mit einem Hörverlust im hohen Frequenzbereich geht man anders um als im tiefen Frequenzbereich“, erklärte Kiefer. „Daher werden unterstützende Geräte dann unterschiedlich eingestellt.“

Hörgeräte Reichart bietet Im-Ohr-Geräte an, bei denen die Technik vollständig im Ohr liegt und daher fast unsichtbar ist, was beim Tragen einer Brille oder beim Motorradfahren von Vorteil ist. Ebenso gibt es Hinter-Ohr-Geräte, die mit einem feinen Draht mit den Lautsprechern im Ohr verbunden sind. „Man kann bei uns beide Modelle gerne ausprobieren, um herauszufinden womit man sich wohl fühlt.“

Dabei nimmt sich Hörgeräte Reichart viel Zeit für individuelle Beratung. „Über mehrere Wochen werden verschiedene Geräte probiert, um immer näher an die persönlichen Wunschvorstellungen heranzukommen.“

Auch im Bereich Gehörschutz setzte das Unternehmen auf moderne Technik. So wird beispielsweise ein genauer Abdruck des Gehörgangs gemacht und entsprechend ein maßgefertigter Ohrstöpsel aus Silikon angefertigt, der durch den Einsatz von Filtern unterschiedlich starken Lärmdämmung ermöglicht. „Außerdem fällt ein solcher Stöpsel auch beim Joggen nicht heraus.“ Für Menschen mit Tinnitus-Beschwerden besteht die Möglichkeit zu Geräten, die mit einem anderen Geräusch, das natürlich an sich leiser ist, vom körpereigenen Geräusch abzulenken.

Die Öffnungszeiten sind Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

 

Text und Foto: Birgit Davies

Abdruck nicht honorarfrei